Amy Lee - Sängerin (mitte)

Ben Moody - Lead Gitarrist (links)

John LeCompt - Gitarrist (hinten rechts)

Rocky Gray - Drummer (vorne rechts)

 

 

Alles begann damit, dass sich Amy Lee und Ben Moody im Teenager-Alter in einem Feriencamp kennen lernten. An einem für Amy langweiligen Tag setzte sie sich an ein Klavier und begann dabei zu singen, was wiederum Ben so beeindruckte, dass er unbedingt mit ihr zusammen eine Band gründen wollte.

Als nächstes musste ein Bandname her, so nahmen die Beiden sich ein Wörterbuch und blätterten solange darin bis sie auf das Wort 'Evanescence' stolperten, was soviel wie "das Dahinschwinden" bedeutet. Drei Gründe sprachen eindeutig für diesen Bandnamen, das Wort ist ausergewöhnlich in der englischen Sprache, es hat einen schönen Klang und klingt mysteriös.

2000 unterzeichneten sie ihren ersten Plattenvertrag, nahmen kurze Zeit später ihr erstes Album 'Origin' auf und vertrieben es über ein kleines Platten-Label (es gab nur 2.500 CD`s). Der Bandname wurde bekannter und somit zeigte eine größere Plattenfirma namens 'Wind Up' Interesse an den beiden, durch diese wurden Amy und Ben nach Los Angeles geschickt, wo unteranderem das zweite Album 'Fallen' unter Regie von Dave Fortman aufgenommen wurde. Die Beiden waren so in ihrem Arbeitseifer versunken, dass die Firma sie etwas bremsen musste, da Wind Up wollte, dass Amy und Ben sich Zeit lassen, damit alles möglichst perfekt wird.

'Wind Up' sicherte sich die Zusammenstellung des Soundtracks von dem Kinofilm 'Daredevil' und schlugen Evanescence für einen Song auf der CD vor (daraus wurden nachher sogar zwei). Daraus entstand wiederum die Zusammenarbeit zwischen Evanescence und Sänger Paul McCoy von der Band '12 Stones'.

Die Texte der Band handeln von unerfüllter Liebe, Angst und Hoffnungslosigkeit, dennoch wollen sie damit eine positive Botschaft an ihre Hörer vermitteln.

Live treten Evanescence mit Bassist Will Boyd, Gitarrist John LeCompt und Schlagzeuger Rocky Gray auf, die mittlerweile fest zur Band gehören!

Mit ihrer ersten Single "Bring me to life" stürmten Evanescence die Charts, ebenso stand das Album 'Fallen' wochenlang in den oberen Charträngen. "Bring me to life" schaffte es 2003 in den MTV Jahrescharts bis auf Platz 3. In den allgemeinen Album Jahrescharts plazierte sich "Fallen" auf Rang 11.

Im Oktober 2003 mitten während der Deutschland Tour verließ Ben Moody die Band. Grund dafür soll ein Machtkampf zwischen ihm und Amy gewesen sein, was allerdings nur eine Vermutung der Medien war.

 

------------------------------

Offizielle Deutsche Hompage:

www.evanfan.com

Offizielle englisch sprachige Homepage:

www.evanescence.com

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!